Tagesgeschehen

Das Wochenende ist vorbei. Samstag noch einmal SAP und wider Erwarten (der Lehrer) sind wir mit dem avisierten Stoff bereits durch. Zum Ende hin, konnte ich das System halbwegs bedienen, aber “schön” ist das nicht.

Nachmittags regnete es zunächst, klarte aber später dann doch soweit auf, dass ich endlich das Efeu im Garten um den Teich herum ein wenig zurecht stutzen konnte. Hatte das ewig vor mir her geschoben. Und abends hatten wir dann Besuch zum Fußball gucken. Wenig rühmlich was Völlers Bande da abgeliefert hat. Wenigstens haben es die Holländer nicht besser gemacht und uns reicht mit ein wenig Glück auch ein Unentschieden gegen die Tschechen.

Sonntag war ein träger Tag. Spät aufgestanden, Kopfweh, nachmittags bei meiner Tante, Tim vorführen ;-). Meine und Alex’ Eltern waren auch da und es war wie immer großes Geschrei. Wer kann lauter reden <ächz> Tim hat’s jedenfalls gefallen :-)

Abends bin ich dann doch noch die 42 Km Runde zu Nils nach Bünde und zurück gefahren. Brauchte frische Luft. Gegen 20.30 Uhr wurde es zwar ein wenig kühl, aber mit ordentlich Bewegung war das super auszuhalten. Nur die Zeit war unter aller Sau. Muß wieder öfter fahren. Aber mit dem Dröhnschädel war an noch schneller kurbeln nicht zu denken. Heute geht’s etwas besser, aber ich habe trotzdem schon ein Tablette genommen :-(

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*