Frühlingsmüdigkeit

In den letzten 2 Nächten habe ich insgesamt vielleicht 4 Stunden geschlafen. Keine Ahnung woran es liegt. Müde genug bin ich jedenfalls. Allerdings auch tagsüber, weil ich die Nächte damit verbracht habe, durch’s Haus zu laufen oder ein wenig mit den Hanteln zu spielen. Ich konnte heute in der Notes-Schulung aber trotzdem die Augen offen halten. Danke an die Raucher, die dafür gesorgt haben, dass wir in sehr kurzen Intervallen auf die grandiose Dachterrasse gehen konnten um frische Luft und Sonne zu tanken (frische Luft, wenn man sich nicht in Windrichtung der Raucher stellte ;-)!

Morgen dann der zweite Teil … und das Wetter soll noch besser werden. Ich glaube die “kurze-Ärmel-Saison” beginnt.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*