Gejoggt

Bei dem Wetter gehe ich Schönwetterradler nicht auf die Piste. Ich finde Sommerhitze zum Austoben gerade gut, wenn es dann so kalt und naß ist, setze ich mich nicht in den Sattel. Blöderweise geht das nun schon seit Wochen so und irgendwas muß passieren. Nach sehr langem Hin und Her habe ich dann die Turnschuhe angezogen und bin trotz Regen das erste Mal in diesem Jahr gelaufen :-/

Ein Spaß ist das nicht. Ich kann’s einfach nicht. Ich weiß nicht wohin mit den Beinen und wie ich einen einigermaßen runden Lauf hinbekomme. Ich habe nicht gefroren, der Regen hat mich nicht gestört, aber es wird mir auch bei Sonnenschein nicht gefallen. Alle Nase lang musste ich vom Laufen zum Gehen übergehen, die Beine wurden lahm und die Lungen heiß. Das kenne ich beim Radfahren erst nach gemütlichen 100 Kilometern oder einer schnellen Runde mit einem 30er Schnitt. Aber Laufen? Keine Ahnung ob ich das nochmal mache …

4,3 Km | 9 Km/h Schnitt | kein Spaß

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*