Arbeit

Das Grünzeug wuchert bei dem feucht-warmen Wetter wie blöd. Zeit, es ein wenig zurecht zu stutzen. Also früh auf und nach dem Frühstück auf der sonnenbeschienenen Terrasse die Heckenschere gezückt. Eigentlich wollte Alex die Hecken beschneiden und ich den abgebauten Gartenzaun zerkleinern. Aber leider hat die Aldi-Kettensäge endgültig den Geist aufgegeben und Alex fehlte irgendwie die Kraft.

Hab’ ich also geschnitten und der Rest der Familie hat den Grünschnitt in Säcke verpackt. Ein paar Stunden später sah die Seite vom Grundstück wieder ordentlich aus und auch der Nachbar war zufrieden und muß nun nicht mehr durch einen grünen Tunnel zur Haustür gehen :-) Zur Belohnung wurde dann abends bei Tims Lieblingscousin noch ein Geburtstagsgrillen veranstaltet. Richtiges Essen für richtige Arbeiter *g*

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*