Wetterfühlig

Der Technik scheint es so zu gehen wie mir: wenn sich das Wetter ändert, geht’s mit der Gesundheit bergab. Letzte Woche verabschiedete sich der Saba-Fernseher in unserem Schlafzimmer, der Wohnzimmer-TV musste also im Rahmen eines Ringtauschs die Position wechseln und in der guten Stube war endlich Platz für was Neues. Bin ja auch schnell fündig geworden.

Gestern dann der Notruf meiner Schwester: ihr Fernseher hat den Geist aufgegeben. Nach dem Einschalten beginnt er recht fix zu flackern, spielt mit den Farben rum, um dann ganz den Geist aufzugeben. Ersatzinvestition. Und weil das bei Döring in Löhne mit meinem so gut geklappt hat, bin ich mit der Schwester auch dorthin und habe den gleichen Fernseher noch einmal gekauft. Nur eine Nummer kleiner. Die ist jetzt auch bestens zufrieden. Der Verkäufer übrigens auch.

Auf der Rückfahrt aus Löhne musste ich oben auf der Lohe einmal anhalten, um das Wetter – welches vermutlich an dieser Konsumflut ursächlich schuld ist – im Bilde festzuhalten.

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*