Fähre Amanda

Ich wollte unbedingt raus, hatte aber keine Lust richtig was zu machen. Also nur den Hänger angehangen und zu Auto Sonntag, wo heute Frühlingsfest ist und der neue Fiat Bravo vorgestellt wird. Ganz nett, aber wenn wir mal ein neues Auto brauchen, wird wohl der Grande Punto reichen. Nach der kurzen Stippvisite sind wir rechts der Weser dem Weserradweg gefolgt, an der Autobahnbrücke in Babbenhausen wieder rüber, um dann an der Fähre Amanda ein Eis zu essen. Keine 20 Kilometer … aber ganz nett bei dem Wetter.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*