Aral mag mich nicht

Was soll ich mit so einem Gutschein? Einlösen gestaltet sich schwieriger als gedacht. Ich rolle mit dem Spritvernichter an die Zapfsäule und lasse den Schlund mit dem dritteuersten Saft volllaufen, den die in blau gehaltene Tankstelle bietet. Nach knapp 55 Litern ist der Wagen endlich satt. Gut gelaunt lege ich meine Kreditkarte und den Gutschein auf den Tresen, um mich von der Thekenkraft aufklären zu lassen, dass das nicht geht. Nur bares ist wahres – jedenfalls wenn ich gleichzeitig den Gutschein einlösen will! What the … ?

Schleppe ich einen Tresor mit mir rum? Wer hat denn noch Bargeld im abgewetzten Lederbeutel auf der rechten Arschbacke? Alles lamentieren half nix – sie hat schon an genug Tankstellen gejobbt um zu wissen, dass der Gutschein nur in Verbindung mit Bargeld einzulösen ist. Aral kann mich mal! Bezahle ich den Sprit eben komplett mit der Karte und kaufe noch ein Päckchen Airwaves. Hatte nur nicht bedacht, dass Airwaves nicht so richtig als Kraftstoff gelten … und rausgeben kann sie auf den Gutschein auch nicht. Nur für den Fall, dass ich meinen laut geäußerten Gedanken, jetzt noch einen halben Liter in den Tank zu quetschen umsetzen würde.

Du Ziege, für 9,95 Euro werde ich tanken und wie Du das dann abrechnest ist mir scheißegal … und wenn Du von Hand 5 Cent auf den Gutschein schreibst!

Verwendete Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*