10 Years Of Kontor Records

Wie ich so in Napster stöbere, zeigt mir das Programm

50 auf meinen Geschmack abgestimmte Song- und Album Empfehlungen

an. Da gucke ich doch mal rein und entdecke einen Sampler, der seitdem hier rauf und runter dudelt. Die Lieder habe ich wirklich noch alle im Ohr – als ich damals mit dem Punto durch die Gegend gefahren bin. Besser wir, denn damals waren die Autos immer mit 5 Leuten besetzt, wenn man am Wochenende rum gefahren ist.

Und dazu gab’s meist die Musik des Fahrers zu hören – auch wenn die Gäste eher auf Deine Lakaien standen ;-) Mussten die bei mir eben Miss Jane, Spiller oder die Discoboys ertragen. Gute Laune macht’s allemal.

Habe ich schon erwähnt, dass mir Napster richtig gut gefällt? Warum ist das der einzige Anbieter dieser Art? 10 Tacken im Monat auf den Tisch, hören was man wil, wann man will. Dagegen sind doch die genauso DRMten 1 Euro Lieder bei iTunes, Musikload und Konsorten Wucher.

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*