1 Flasche in 3 Wochen?

Das ist doch nicht viel, oder? Alex stellte mir diese Frage vorhin jedenfalls und ich war leicht verdutzt ;-) Äh, wovon eine Flasche? Na, von “Johnny Walker Green Label” – die Flasche habe ich von Alex zum Geburtstag bekommen. Ich trinke ganz gern ein Gläschen Whisky zu ‘nem Film und da war die Flasche wohl schnell weg *g*

Der “Green Label” ist hier nicht im Laden zu bekommen und mußte bestellt werden. 30 Euro die Flasche sind OK. Schmecken tut der wirklich gut. Warm und nicht “scharf”. Riecht auch sehr schick. Kein Vergleich mit dem Red Label, den man sonst auf ‘ner Party bekommt. Davor habe ich meist den “Glen Grant” aus dem WEZ getrunken. Schmeckte mir auch ganz gut, sehr herb. Der “Loch Lomond” aus dem selben Supermarkt ist mir zu scharf und zu streng gewesen.

Ebenfalls zum Geburtstag gab’s 3 kleine Mini-Whisky Flaschen. Laphroaig 10 Years, Bushmills Malt 10 Years und Bruichladdich 15 Years. Den Laphroaig habe ich gestern bei Raabs Crash-Rennen getrunken. Das wird nicht mein Lieblingswhisky! Der Geruch ist lecker, der erste Geschmack warm und dunkel. Aber dann haut’s einem Pfefferminz an den Gaumen und hinten am Hals runter. Mein erster Gedanke war “BAH!” bin ich hier beim Zahnarzt? Beim zweiten und dritten Schluck war’s dann nicht mehr ganz so schlimm, aber der unangenehme Geschmack am Gaumen blieb jedesmal. Nene, nicht für mich. Blöd, dass ich mir gleich die ganze Miniflasche ins Glas gekippt habe – vielleicht hätte das heute anders ausgesehen.

Was das angeht war ich gerade beim Irischen Bushmills vorsichtiger! Nur die halbe Miniflasche ins Glas. Geruch ist auch klasse, beißt nicht. Kann es ein, dass man da Meer riecht? Auf jeden Fall schmeckt man ein wenig Zitrone. Der ganze Tropfen ist nicht so schwer wie der Laphroaig, hat aber auch ein ganz bißchen diesen Minzgeschmack. Überzeugen tut mich das auch nicht. Ist aber in jedem Fall deutlich besser, als der Laphroaig.

Beide kommen aber längst nicht an den “Green Label” von Johnny Walker ran. Mal sehen, wie der Bruichladdich wird …

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*