Hochzeitswoche

Bestes Wetter für einen Freund und Arbeitskollegen um zu Heiraten … zumindest für das erste Event dieser Hochzeitswoche: das Kränzen. Morgens bin ich noch einmal kurz die Runde bis Porta und dann zum Wilhelm hoch, um mich fit zu machen, für die nachmittägliche Feier.

Natürlich nichts gegessen, soll sich ja lohnen. Nur ‘n Liter getrunken. War auch fix unterwegs. Um 2 Duschen, um halb 4 auf der Matte. Der Kranz wurde festgebunden und sogleich mit Ramazotti und Weizen begossen. Und warm war’s ja auch ziemlich *g* Gegen halb 7 die Wurst auf die Roste und dann habe ich auch die erste feste Nahrung des Tages zu mir genommen, nachdem ich ansonsten die Leere im Magen nur mit Flüssigstoffen versucht habe zu bekämpfen.

Ist lange her, dass ich um kurz nach 9 im Bett lag und so ziemlich sofort eingeschlafen bin *eg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*