Hochzeit


Dammhaus in Bünde

War ein schöne Feier. Erst Standesamt in Bünde im Dammhaus. Ein sehr schöner Ort, um zu heiraten. Klasse dekoriert und eine sehr heimelige Atmosphäre. Nach einem kurzen Imbiss (der sich als ausgewachsene Schlemmerei entpuppte) beim Brautpaar zu Hause, war eine kleine Pause für die Gäste vorgesehen. Wir haben Tim zu meinen Eltern gebracht und zu Hause 30 Minuten ausgeruht.

Danach ging’s weiter in die Kirche. Habe ich wenig mit am Hut, die Bänke erwartet ungemütlich, recht kalt am Kopf und Predigten zerreisse ich innerlich immer. Glauben, Religion und Kirche sind für mich eben komplett unterschiedliche Dinge. Aber jeder wie er mag. Draußen war es nach dem frühlingshaften Freitag leider eisekalt, stürmisch und schneeverweht. Das tat der Stimmung allerings keinen Abbruch und wir saßen bis weit nach Mitternacht im Hotel / Restaurant Freihof in geselliger Runde. Die “richtige” Party findet dann bei hoffentlich bombastischen Wetter im Sommer statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*