Gepäckträger wieder dran


Archivfoto

Sieht zwar nicht so cool aus, hat aber Vorteile, wenn man mal was transportieren will. Und für die Eisdiele und das schnelle Fahren habe ich ja jetzt das Sub 30. Natürlich hatte ich mir im letzten Jahr nicht gemerkt, wo welche Schraube hinkam. Aber es ist ja auch nur ein Gepäckträger. Nach 10 Minuten saß das Ding.

Jetzt muß ich mir noch eine kleine Halterung basteln, die die beiden Packtaschen oben am Träger zusammenhält. Wenn die Taschen beladen sind, hängen sie doch leicht nach außen und ich habe Sorge, dass die Halterungen aus dem Stoff reißen. Mit einem zusätzlichen Bügel wäre die Gefahr gebannt. Dann noch eine neue SRAM-Kette und ein wenig putzen und die Tour vom 28.04. bis 01.05. kann starten.

Eigentlich nur bis Hannoversch-Münden … aber wenn ich mir die Karte so ansehe, ist Kassel vielleicht auch kein schlechter Endpunkt!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*