Das kann ich ab!

Stehe unter der Dusche, in 15 Minuten zum Essen verabredet und das Telefon klingelt. Ob ich Herrn Jauch kenne, den aus dem Fernsehen? – “Äh, ja?!” – “Gut, dass ist der mit der Süddeutschen Klassen…” – “Wer hat Ihnen meine Nummer gegeben? Habe ich was gewonnen? Bekomme ich Geld von Ihnen?” Die Tante war leicht genervt, als ich *sie* ausfragte und partout nicht die Mär von den “Werbemedien” glauben wollte, denen ich erlaubt habe, mich anzurufen, wenn ich gerade aus der Dusche komme und den ganzen Teppich volltropfe.

Als ich ihr noch erklärte, dass Sie mich nicht anrufen dürfe, wurde sie pampig und beleidigte Tim, der in aller Seelenruhe seinen neuesten Trekkerprospekt las und dabei “Boah” und “droßer Drekker” in abwechselnder Lautstärke von sich gab. Meine Tochter würde so schreien, dass sie am Telefon Schmerzen verspüren würde! Na und? Ich hab’ Dich doch nicht angerufen, Du Vollpatient! Tim ist kein Mädchen! Und Du keine gute Callcenter-Tante :-) Ich hab der SKL jedenfalls nur 2 Minuten und 9 Sekunden aus der Tasche gezogen. Aber ich hatte auch keine Zeit. Den Interest-Verlag habe ich schon 13 Minuten 17 in der Leitung halten können!

Mal schauen, der nächste Anruf kommt bestimmt!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

3 Kommentare zu „Das kann ich ab!

  1. Er: “Hallo Frau W., ich rufe an im Auftrag von SKL und Günther Jauch und möchte Ihnen die einmalige Chance geben, im Fernsehen Geld zu gewinnen!!!!1einseinself “
    Ich: “Sie haben meinen Namen doch aus dem Telefonbuch, oder?”
    Er: “Ja, aber…”
    Ich: “Steht da daneben “ruf mich an und erzähl Mist”?”
    Er: “Nein, aber….”
    Ich: “Warum machen Sie’s dann?”
    Er: *aufleg*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*