Werbung für Umme? Sicher nicht.

Neulich erreichte mich eine Mail, in der ich gefragt wurde, wie zufrieden ich mit einem Partnerprogramm sei. Nun, gar nicht zufrieden und den Grund habe ich auch genannt:

> Was können wir tun, damit Sie unsere Werbemittel
> noch häufiger auf Ihre Webseite einbauen?

Das ist sehr einfach. Wofür bezahlt ein Werbender Geld, wenn er z.B. in einer Tageszeitung oder einem Magazin eine Anzeige schaltet? Wofür zahlt er Geld, wenn er ein Plakat an eine Wand kleben lässt? Wofür wird bei einem Fernsehwerbespot, einem Radiospot, einer Kinowerbung gezahlt? Für Sales? Für Leads? Richtig – natürlich nicht.

Warum in aller Welt glauben Werber, im Netz müsse das anders sein? Ich stelle Ihnen Platz auf meiner Seite zur Verfügung. Genau wie in einer Zeitung/Magazin/Plakatwand. Zusätzlich zu den vorgenannten Medien stelle ich Ihnen sogar noch einen *Link* zu Ihrer Seite zur Verfügung. Und dafür bezahlen Sie mir exakt gar nichts.

Nur wenn ich Ihnen Ihre Arbeit abnehme und den Kunden davon überzeuge, doch bitte etwas zu kaufen, dann bekomme ich etwas. Ein sehr verqueres Prinzip wie mir scheint. Warum wird nicht bereits goutiert, dass ich Ihnen Werbeplatz zur Verfügung stelle (Image, Awareness und PageRank) und on Top sogar noch den ein oder anderen Besucher schicke?

Da läuft einiges in den Köpfen der Werbetreibenden schief und genau das ist auch der Grund, warum bei mir sehr wahrscheinlich alle Werbeflächen rausfliegen, bei denen ich nur nach Lead oder Sale beteiligt werde. Ich nehme am $Partnerprogramm über $Anbieter teil und habe bis dato exakt nichts eingenommen, wohl aber etliche tausend Views und auch eine Handvoll Klicks erzeugt.

Sie dürfen mich aber gerne aufklären, warum ich Ihnen kostenlos Werbefläche zur Verfügung stellen sollte.

Daraufhin bekam ich noch eine 0815-Antwort mit Bedauern, dass die Werbemittel nicht wie gewünscht “performen” und einen Hinweis auf ein neues Partnerprogramm. Natürlich keine Reaktion auf meine Punkte.

Nachdem ich das nochmal deutlich gemacht habe und ein entsprechendes Angebot für das Einbauen eines Links abgegeben habe, kam nichts mehr. Wohlgemerkt, ich finde das beworbene Produkt tatsächlich ganz gut und würde den Link deshalb setzen. Ich lehne durchaus auch Anfragen zu abstrusen Haftpflichtversicherungen oder ähnlichem ab …

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*