Schlaglöcher vor der Jet-Tankstelle

Schlagloch im benutzungfplichtgen Radweg der Eidinghausener Straße
Hallo […],
wahrscheinlich wissen Sie es schon länger, aber das Schlagloch vor der Ausfahrt der Jet-Tankstelle wird immer größer. Das beschleunigt sich, je größer das Loch ist. Es beginnt jetzt – wie vor einigen Jahren schon mal – gefährlich zu werden. Möglicherweise könnte es sinnvoll sein, diese Stelle mit mehr als Kaltasphalt zu flicken.

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn ich dort zumindest wieder so holperig fahren könnte, wie auf dem Rest des in schlechtem Zustand befindlichen, benutzungspflichtigen Radweges entlang der Eidinghausener Straße.

Apropos Benutzungspflicht: im Zuge der halbseitigen Sperrung der Eidinghausener wird die Benutzungspflicht ja sicher aufgehoben werden, oder? Dann könnte man mit dem Fahrrad zumindest in eine Richtung deutlich zügiger und sicherer unterwegs sein.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Edler

[Update 25.03.2022]
Das ging schnell. Spätestens am 23.03. war das Schlagloch bereits mit Kaltasphalt begradigt. Da bin ich aber nur schnell dran vorbei gefahren und habe nicht an ein Foto gedacht.

Schlagloch vor der Jet Tankstelle mit Kaltasphalt geflickt.

Es hoppelt jetzt nicht mehr so doll und man muss keine Schlangenlinien fahren. Etwas besser … der Radweg ist aber immer noch weit von “gut” entfernt.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*