Sanierung des Else-Werre-Radweg im Verlauf des Sielparks

Else-Werre-Radweg am 08.08.2021
Mitte April hatte ich nach einem Hinweis eines Pendlers aus Löhne, welcher täglich den Else-Werre-Radweg befährt, die Verwaltung und die Stadtwerke auf den desolaten Zustand des Weges zwischen dem Sielwehr und der Ortsgrenze zu Löhne hingewiesen. Es wurde eine zeitnahe Instandsetzung avisiert. Mitte Mai habe ich noch einmal nachgefragt, wann “zeitnah” wäre, weil bis dahin eher unglücklich ein paar Schlaglöcher mit grobem Schotter “geflickt” worden sind. Zwischenzeitlich wurde ich auch erneut von extern auf diese nicht besonders angenehm zu befahrende Reparatur hingewiesen. Mir wurde versichert, dass es los geht, sobald das Wetter besser sei. Mitte Juni habe ich im Ausschuss für Stadtentwicklung noch einmal nachgefragt, wann es los geht … was nicht so gut ankam, weil ich zur Unzeit drängele.

Im August bin ich dort mal wieder lang gefahren und habe Fotos gemacht, las dann aber am 12.08.2021 in der Printausgabe der Neuen-Westfälischen:

Stadtwerke lassen Dammweg im Sielpark sanieren
… Auf der gesamten Strecke (von der Brücke Allensteiner Straße über den Parkplatz Sielallee und Sielallee 3 bis zur Stadtgrenze Bad Oeynhausen/Löhne) wird der Weg aufgefräst, Unebenheiten beseitigt und neu gewalzt …

Innerhalb von zwei Tagen soll die gesamte Strecke entlang des Sielparks bis zur Ortsgrenze von Löhne instand gesetzt werden. Da bin ich sehr gespannt … denn das Wetter ist nun auch alles andere als richtig trocken. Und das wurde vor zwei Monaten als Grund genannt, warum man noch nicht tätig geworden ist.

Die Sanierung beginnt!

Heute morgen war denn dann auch der Weg abgesperrt und die Arbeiten haben augenscheinlich angefangen. Ich freue mich, dass dieses wirklich seit vielen, vielen Jahren marode Stück des Else-Werre-Radweges endlich wieder glatt wird. Umso erstaunter bin ich, dass das nur zwei Tage dauert. Ein Zeitraum, den man durchaus vor 5, 6 oder 8 Jahren schon mal “opfern” hätte können. Dann wäre es auch nicht so schlecht geworden, wie es zuletzt war.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*