Kroatien 2021 – schon wieder Solaris

Lieblingsrastplatz Chiemsee
In den letzten Wochen war es hier ruhig. Zum einen habe ich irgendwie keine Lust, alles zu kommentieren was passiert – auch wenn es mich immer noch genauso ärgert. Zum anderen waren wir auch gar nicht zu Hause und “ich hatte besseres zu tun”. Den Sommerurlaub haben wir letztes Jahr bei der Abfahrt schon gebucht und die Corona-Umstände ließen eine Fahrt zu. Ich sehe einen Campingurlaub im eigenen Wohnwagen auch deutlich anders als eine Kreuzfahrt oder eine Ballermannsause, zu der man mit dem Flugzeug anreist. Meine zweite Impfung erreichte im Urlaub die 14-Tages-Reife und daher haben wir uns alle vier ein paar Stunden vor Abfahrt testen lassen und alles bei “Enter Croatia” hoch geladen. Hat dann aber letztendlich niemanden interessiert. Wir sind sowohl bei der An- als auch bei der Abreise an jeder Grenze gelangweilt durchgewunken worden. Nur auf dem Campingplatz wurden unsere Testbestätigungen in Augenschein genommen und vor der Abreise haben Alex und Tim auch einen – kostenpflichtigen – Schnelltest machen lassen.

B83 ist in Ordnung

Auf dem Campingplatz waren wir mit anderen Pärchen verabredet (der Familie eines Freundes von Ben aus 2018 und 2019 und der Familie einer Freundin von Ben aus 2020) und hatten die fast drei Wochen auf dem Platz sehr angenehme Unterhaltung, gute Gesellschaft, zufriedene Kinder, klasse Wetter und eine klare Adria! Ich könnte glatt schon wieder runter fahren!

Ausführlicher steht das wie immer auf einer extra Seite, die gar nicht mal so kurz ist: Kroatien 2021 – Solaris

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*