Vorfahrt genommen x 3

Nach Kollision mit Radfahrerin: Polizei sucht beteiligten Autofahrer
… Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei war die Schülerin gegen 7.20 Uhr mit ihrem Rad in Richtung der Ringstraße unterwegs, als ein bisher unbekannter Autofahrer von der Stiftsallee auf das Gelände des Fastfood-Anbieters abbog …

Einfach abgebogen und nicht aufgepasst, wo er hinfährt. Man kann auch sagen, gepennt und die Vorfahrt genommen.

Radfahrer (72) prallt mit Kopf auf die Motorhaube
… Eine 54-jährige Pkw-Fahrerin war am Morgen auf dem Weg zur Arbeit und beabsichtigte um kurz nach 9 Uhr von der Straße “Am Schäferfeld” nach rechts auf die Stiftsallee abzubiegen. Dabei kam es laut Polizei zum Zusammenstoß mit dem 72-Jährigen, der mit seinem Zweirad auf dem Radweg entlang der Stiftsallee in Richtung stadtauswärts fuhr …

Autofahrerin hat nicht geguckt, ist einfach abgebogen und hat augenscheinlich die Vorfahrt der Stiftsallee ignoriert.

Rennradfahrer fliegt über Motorhaube
… Eine 73-jährige Frau aus Hille war um kurz vor 19 Uhr mit ihrem Ford von der Oberlübber Straße kommend auf dem Steilen Weg bergauf unterwegs und beabsichtigte laut Polizei nach links auf die Schnathorster Straße abzubiegen. Der auf der Vorfahrtsstraße bergab fahrende Radfahrer, er trug einen Helm, konnte eigenen Angaben zufolge nicht mehr rechtzeitig reagieren, um den Unfall zu verhindern …

Da die beiden “kollidiert” sind, wird die Frau wohl nicht beabsichtigt haben abzubiegen, sie hat es auch getan. Ohne aufzupassen und ohne auf die Vorfahrt zu achten. Leider hat der Helm auch nicht auf die Vorfahrt geachtet.

Was erwähnt die Polizei ? Den getragenen Helm! Was erwähnt sie nicht: dass Autofahrer gefälligst mehr aufpassen sollen, wenn sie mit ihren mindestens 1,5 Tonnen Stahl am Straßenverkehr teilnehmen.

Getagged mit: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere