Entspannungsrunde

Blick von der Lohe Richtung Wiehengebirge

Eigentlich wollte ich gestern schon etwas Auslauf nehmen, aber mir war so gar nicht danach. Die Oberarme schmerzten und ich fühlte mich wie durch den Wolf gedreht. Habe auch im Garten nur ein paar Pflastersteine, die sehr prominent sichtbar gestapelt waren, in eine “unsichtbare” Ecke getragen und ansonsten Pause gemacht. Dafür aber heute.

Nur ganz entspanntes durch die Gegend rollen. Erst habe ich am Schloss Ovelgönne nach dem 1. Tweed-Ride geschaut … die Gruppe war aber wohl gerade los, so dass nur ganz wenige Leute am Schloss waren. Daher ging’s gleich weiter Richtung Siel, Innenstadt, Westkorso (zum Begucken der neuen Malerei) und dann hoch zur Lohe.

See auf der Aqua-Magica

Ich bin extra ein paar Wege gefahren, auf denen ich noch nie gerollt bin – jedenfalls nicht, dass ich mich erinnern könnte. Über das Aqua-Magica-Gelände fuhr ich dann weiter Richtung Werre, Siel und wieder Schloss Ovelgönne. Dort waren jetzt etliche Tweed-Rider vor Ort … aber ich fühlte mich auf meinem Sub30 und den Radklamotten nicht passend und bin gar nicht weiter auf das Gelände drauf gefahren.

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*