Außenspiegel angeklappt

Logo: Fahrrad

Heute morgen fuhr ich auf dem benutzungspflichtigen Radweg der Steinstraße Richtung Königstraße, um in diese rechts abzubiegen. Auf der Steinstraße war wie üblich um die Zeit reichlich Verkehr. Ein KFZ wollte nach links in die Königstraße einbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer des ersten Wagen dahinter fuhr dann rechts daran vorbei, damit er weiter der Steinstraße folgen konnte. Dazu fuhr er mit der rechten Spur wie selbstverständlich über den dort schon abgesenkten Radwegteil.

Der folgende Wagen machte genau das gleiche … obwohl ich mit meinem Rad neben dem Fahrzeug auf dem Radweg fuhr. Ich konnte wirklich gerade so noch einen Schlenker machen, sonst hätte mich die Fahrerin gerammt. Der Außenspiegel des Wagens ist jedenfalls danach eingeklappt gewesen :-) Hat die Frau aber nicht interessiert. Die ist komplett reaktionslos einfach weiter gefahren. Weder das Knallen des anklappenden Spiegels, noch mein Rufen schien sie zu stören.

Auf dem Nachhauseweg wollte ich durch den Siel und bin daher die Bahnhofstraße runter. Ich war bei grün auf der Linksabbiegerspur in die Herforder Straße, als an der Einmündung der Herforder plötzlich ein Auto auf meiner Spur direkt frontal vor mir stand. Der Fahrer war um ein zum rechts abbiegen langsamer fahrendens Fahrzeug herum gefahren und benutzte dabei den Gegenverkehr – jedenfalls so lange, bis er mich fast umgefahren hätte. Anstatt kleine Brötchen zu backen, pöbelt er mich an, ich solle mich verziehen (was nicht ging, wegen dem Wagen, den er gerade im Gegenverkehr überholen wollte).

Wie war das gestern noch mit Rücksichtnahme?

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

1 Comment on “Außenspiegel angeklappt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*