Oldtimer-TÜV

Bericht vom VÜK -ohne Mängel
Bericht vom VÜK -ohne Mängel
Ist nicht so die typische Jahreszeit, um für ein motorisiertes Zweirad den TÜV zu machen, aber ich habe die PX 125 damals nach der Restauration nunmal so spät zugelassen. Und eigentlich wollte ich den ganzen Monat schon los, hab’s aber nicht geschafft. Aber weil das Wetter heute so gut war, bin ich früher nach Hause und habe die Frau vorher am Telefon gebeten, einmal über die Vespa zu wischen. Technisch sollte alles OK sein – war’s auch nach einem schnellen Test.
PX 125 lusso zurück auf dem Sockel
PX 125 lusso zurück auf dem Sockel
Unterwegs lief sie etwas unrund, weil ich das Schätzchen so selten bewege, bis Rehme war der Motor aber warm und nahm ordentlich Gas an. Am VÜK war wenig los, nur eine Prüfung vor mir und dann kümmerte sich der nette Mitarbeiter auch schon um den Roller. Ist ja nicht das erste Mal, dass ich dort zur Hauptuntersuchung vorbei schaue. Einmal Licht vorführen und den Prüfer eine Testrunde drehen lassen – zack – gibt’s den neuen Aufkleber :-) Nun kann der Winter kommen. Der Roller steht wiede auf seinem Sockel!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Oldtimer-TÜV

  1. Der Roller sieht super Aus.! :)
    Super das du so durch den TÜV gekommen bist, noch kann man ja ganz gut Zweirad fahren, wenn erstmal dick Schnee liegt sieht es ja anders aus.

    [Edit: Ja, ich habe den Werbelink wieder entfernt]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*