Bad Oeynhausen in blau

Nach der kleinen Radtour am Nachmittag, auf dem Weg von der Druckerei nach Hause habe ich mir noch kurz die Innenstadt angesehen. Dort war heute “Blue Night” mit Illumination, Getränkebuden, Modenschauen und verkaufsoffen bis 23 Uhr.

Illumination in Bad Oeynhausen
Illumination in Bad Oeynhausen
Sah gut aus und war gut besucht. Sehr schön. Mir war allerdings nach der Rumfahrerei ein bisschen kühl um die Schultern und ich hatte Nachwuchs 1.0 versprochen, dass wir einen Film gucken. Also ab nach Hause, unter die Dusche und Kamin an!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Bad Oeynhausen in blau

  1. Joa … war ganz nett. Einziger Kritikpunkt: Ein oder zwei Buden zum Futtern haben gefehlt. Die Pommesbude beim Brösel war die einzige Alternative für Leute die nicht ins Restaurant gehen wollten.

    • Ah, ich hatte die Mitteilung zum Kommentar nur auf dem Handy gelesen und gedacht, Du hättest diesen Beitrag zur Critical Mass geschrieben. Wollte schon sagen, dass Du dann doch sagst, dass Du der bist, der Du bist ;-) Aber dann warst Du da wohl nicht dabei :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*