Zurückhaltend gefahren

Gestern abend habe ich das Eröffnungsspiel der Fußball-WM 2014 bei einem Freund in Jöllenbeck geschaut. Eigentlich war vorher Grillen angesagt, aber das habe ich nicht ganz zeitig geschafft. Habe mich aber auch nicht abgehetzt. Und was passiert wenn man sich nicht abhetzt und entspannt ist, zeigte mir zu Hause die Verbrauchsanzeige:

Dabei habe ich zwischendurch sogar mal Vollgas gegeben. Bin auch nicht besonders langsam unterwegs gewesen, immer das was erlaubt war. Sicher hat dazu auch die lange Baustelle auf der Autobahn bis Hiddenhausen beigetragen, die mit 60 ausgeschildert ist. Hat den LKW-Fahrern hinter mit – besonders nach Mitternacht – überhaupt nicht gefallen. Aber ich halte mich an die Vorgaben.

Der Yeti hat’s gedankt. Und ich habe für die Strecke noch nicht einmal länger gebraucht, als wenn ich das Gaspedal häufiger gebraucht hätte. Durfte ja eh nicht schneller.

Verwendete Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*