Drängler

Bei mäßigem Wetter haben wir uns heute nachmittag auf den Weg nach Osnabrück in den Zoo gemacht. Mit Bedacht, da in den Ferien bei gutem Wetter die Schlangen an den Kassen sonst zu lang wären :-) Und wir wollten uns eine Jahreskarte kaufen. Haben noch einen Freund von Tim eingesackt und los. Auf der Autobahn waren aber nicht alle so entspannt wie wir.

Kurz vor Osnabrück ist die Geschwindigkeit eine ganze Weile auf 80 Km/h begrenzt. Und daran halte ich mich. Bin also langsamer geworden und habe mich hinter einem Sprinter einsortiert, dem ich auch ein paar Minuten gefolgt bin, bis es selbst mir zu öde wurde. Der fuhr echt Strich 80 und ich bin ja nicht päpstlicher als der Papst … 85 oder kurz vor 90 darf der Tacho ruhig anzeigen. Also Blinker links und zum Überholen angesetzt. War auch kein Problem, da eigentlich wenig los war. Der LKW hinter mir, nutzte die Gelegenheit aber, um auch zu überholen. Da immer noch die Beschränkung auf 80 Km/h war, bin ich natürlich nicht mit 150 an dem Sprinter vorbei gezogen, sondern – ich geb’s ja zu – mein Tacho zeigte knapp unter 100 an.

Das reichte dem LKW hinter mir aber nicht, der die Lichthupe mehrfach betätigte und, als ich dennoch nicht schneller fuhr, sogar hupte. Den Abstand den er dabei einhielt, kann man im Bild schön sehen.

Vor dem Sprinter bin ich sofort wieder auf die rechte Spur und mit 85 weiter gefahren. Der LKW hat sich einsortiert und fuhr dauerhaft mit teilweise weniger Abstand als im obigen Bild zu sehen, hinter mir her. Kurz vor Lotte wollte er sogar rechts auf dem Standstreifen überholen und war mit seinem Führerhaus bereits auf Höhe meines Hinterrades. Seitenabstand sicher unter 50 Zentimeter.

Ganz ehrlich? Da war sogar mir mulmig im Bauch. Soll ich mich wegen so einem Arsch nicht an die Regeln halten? Wenn ich etwas Abstand gewonnen hätte, wäre er kurz darauf ja wieder an mir dran gewesen, weil er eben nicht die 80 einhalten wollte. Als die Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben wurde, konnte ich ihm dann “entkommen”. Penner, solchen Leuten sollte der Führerschein dauerhaft entzogen werden. Jedenfalls sollten sie nicht ihren Lebensunterhalt damit verdienen dürfen!

Und bevor gefragt wird: natürlich habe nicht ich die Fotos während der Fahrt gemacht. Ich kam mir vor, wie in einem Steven Spielberg Film.

Verwendete Schlagwörter: , , ,

3 Comments on “Drängler

  1. Kann sein, daß ich nicht mehr ganz auf dem Laufenden bin… gilt für LKW nicht eine generelle Geschwindigkeitsbegrenzung auf 80 km/h ?
    Jaja… ich weiß, daß die schneller fahren könnten… :mrgreen:

  2. Wie besangen es einst schon so treffend die Herren Till & Obel: wer in Deutschland durch die Prüfung fällt, bekommt in Holland ein gelbes Nummernschild. :-D

  3. Ohja, das Bild kenne ich. Wir waren heute in Münster. Zwischen Osnabrück und Münster gibts es aktuell eine Baustelle in Höhe des FMO (neue Abfahrt), streckenweise wird dort auf 60 runtergedrosselt. Fährt man 80 auf der rechten Spur gibts im Rückspiegel das volle Fernlichtprogramm. Aber egal. Nerven bewahren und hoffen dass der Brummi ausschert und geblitzt wird ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*