Wie die Polizei sich wieder windet

Da muss man sich aber schon ganz schön anstrengen, um angesichts des Sachverhalts so zu formulieren, dass in der Pressemeldung nicht vorkommt, der Autofahrer hat Schuld! Polizei Mi-Lü: Radlerin bei Kollision mit PKW leicht verletzt
… Auch der Autofahrer hatte vor dem Linksabbiegen zunächst auf Grünlicht gewartet.
Als dieses erschien, bog der 61-Jährige nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit der Radlerin …
Klar, der Autofahrer hatte auch grün! Was soll er denn dann machen, außer das Mädchen anzufahren? Es ist ja schließlich völlig ausgeschlossen, einer Radfahrerin ganz schlicht und ergreifend ihre Vorfahrt zu gewähren.

Der Autofahrer hat hier die Vorfahrt missachtet, dabei einen anderen Verkehrsteilnehmer angefahren und verletzt. Die Polizei schreibt das *nie* so deutlich in die Pressemeldungen – es sei denn, es ist ein Radfahrer, der die Vorfahrt nimmt! Falls jemand ein Gegenbeispiel findet, bin ich dankbar für den Link! Achja, die Polizei erwähnt auch den getragenen Helm: er hat weder den Unfall, noch die leichten Verletzungen verhindert.

Wann kommen die Ermahnungen an die Autofahrer, doch mal vorsichtig zu sein?

Getagged mit: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*