Parkhotel geht den Bach runter

Und wer hat’s schon immer gesagt? Ja, ich weiß, ist ganz doof sowas raus zu hauen, aber wir hatten von Anfang an exakt die Skepsis, dass der aktuelle Fall eintreten wird. Im letzten Sommer habe ich das auch schon mal formuliert. Durchaus unzufrieden war man mit diesen Ansichten. Wir würden das Projekt kaputt reden und so.

Als die Stadtvillen “nachgeschoben” wurden, war aber doch schon klar, dass sich das Hotel nicht trägt. Die Verhandlungen um das Spielcasino und ein zusätzliches Geschoss haben es nicht einmal bis in einen Ausschuss geschafft und waren doch nur ein weitere deutlicher Zeig, wie unsicher das alles war. Man ist mit so einer Kritik aber immer gleich ein Pessimist, Schlechtreder und Miesmacher. Ich finde, man kann das auch ruhig mal mit “realistisch” bezeichnen. Es schadet nicht, wenn man ein wenig auf dem Boden bleibt und rechts und links guckt, was so passiert.

Und nochmal – auch das schrieb ich im letzten Jahr – ich finde die Pläne für ein Hotel dort gut! Sonst hätte ich nicht zugestimmt. Nur darf man eben auch Kritik äußern an der Art und Weise. Schade, dass wir Recht behalten haben!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*