Basteln an der PK 50 XL2

Die Vespa, an die ich letztlich günstig gekommen bin, sollte ja nun nicht laufen. Tat sie dann aber nach ein bisschen gut zureden doch. Allerdings nur kur – dann ist sie abgesoffen. Also nachsehen.

Da die Zündung tat, kann es beim Zweitakter eigentlich nur noch die Spritzufuhr sein. Sitzbank auf, Werkzeugfach raus, Benzinhahn aufgemacht. Da lief schon mal nix nach. Entweder weil der Hahn dicht ist, oder im Vergaser nicht genug Platz gemacht wird. Also raus das Gerümpel. Den Drehknopf für den Benzinhahn kann man bei der XL 2 einfacher lösen als bei der V50 oder XL. Schön. Der Tank ging auch bequem raus – und ließ sich überreden, Benzin abzulassen. Dann den Vergaser eben auch raus.

Alle Düsen durchgepustet, dem Nachwuchs die Funktion erklärt und dann wieder rein in die Karosserie. Nachdem alles zusammengestöpselt war, einmal gekickt und das Ding lief. Und nahm Gas an :-) Prima. Bin natürlich gleich ohne Sitzbank raus auf den Wendehammer und eine Runde gefahren. Klappte – auch wenn die Schaltung super hakelig ist, 50ccm wirklich keinen Hering von der Roste ziehen und der Motor auch nicht warm war. Egal, jedenfalls keinen Schrott gekauft. Danach habe ich die Verkleidung der Trittbleche abgebaut. Eventuell möchte ich hier nur die dünnen Leisten der PK bzw. V50 montieren. Allerdings ließ mich die Sparwut der Italiener von dem Gedanken etwas abrücken. Da haben die doch glatt die Karosserie nicht mehr hübsch zusammengefügt! Da wo der Trittschutz drüber ist, klaffen große Lücken zwischen den Blechen. Einfach nur gepunktet und gut. Was soll das denn?

Muss ich mal zusehen, dass ich den Kunststoff schön dunkel bekomme. So schlecht passt es zum restlichen Plastik dann ja doch nicht. Die XL 2 hat zwar die schicke Blechkarosse, aber leider ist hinten ein Kunststoffbürzel dran, das Gepäckfach ist oben verlängert ohne zusätzlichen Stauraum zu bieten und an den Lenkkopf muss man sich echt gewöhnen! Insgesamt aber doch noch leidlilch ansehnlich.

Und eben gerade habe ich mich um eins der beiden tatsächlich zerbrochenen Teile gekümmert. Der hintere linke Blinker wird im Zuge der Umrüstung auf weiße Gläser sowieso ersetzt, aber eine neue Sitzbank will ich eigentlich nicht kaufen, nur weil der Zierrahmen gebrochen ist. Habe ich eben erstmal versucht zu kleben. Ich will ihn die Kiste nicht mehr als unbedingt nötig investieren. Jedenfalls nicht komplett neu aufbauen. Dazu freue ich mich zu sehr über den günstigen Preis ;-)

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*