Beim bösen Buben bestellt

Ich musste zum Zoll. Das ist das Amt, welches ich als das verstaubteste überhaupt in meinem Kopf abgespeichert habe. Mich würde nicht wundern, wenn ich dort noch diese blauen Petroleumkopien aus der Grundschulzeit bekommen würde. Der Grund warum ich dort auflaufen musste, war folgender:

Da ist der kleine Chinamann in der Vergangenheit wohl schon mal aufgefallen. Auch mein Paket war – ohne dass ich das gewollt hätte – als “Geschenk” mit einem Warenwert von 25 Euro ausgewiesen. Das passte nicht so ganz. Aber es war jedenfalls nicht mit dem Porto geschummelt worden, denn das habe ich gar nicht bezahlt.

Wann ich den neuen/alten Prozessor in meinen Rechner einbaue, muss ich mal sehen. Heute habe ich dazu keine Zeit ;-) GER : NED = 2 : 1

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*