Bambus – wächst wie Kraut

Ich mag Bambus, dieses asiatische Gras mit den dicken Stengeln. Echt. Sieht super aus, rauscht schön im Wind, ist unglaublich robust, kann alles ab, wächst schnell zum schicken Sichtschutz. Feinstes Gewächs. So hatte ich auch gar nichts dagegen, als unsere Nachbarn im hinteren Teil der Grundstücke auf ihrer Seite einen Bambus setzten. Im Gegenteil, ich fand das gut. Bis in den letzten Jahren immer mehr und mehr Stengel auch aus unserem Rasen gekommen sind. Und die tun inzwischen den Kindern beim Spielen auf dem Rasen weh und drücken die Pflastersteine am Haus hoch.

Hat Alex also neulich mal ganz vorsichtig gefragt, wie sehr an dem Bambus gehangen wird. Was soll ich sagen, als ich heute aus dem Büro kam, war er ratzekurz über dem Boden abgesägt. Ich bin dann gleich angefangen und habe in unserem Rasen Platten ausgestochen wo die Sprossen sprießen und bin den Wurzeln gefolgt.

War ehrlich gesagt deutlich schlimmer als ich erwartet hatte. Das Zeug ist bretthart, krallt sich mit vielen kleinen Würzelchen nach unten in den Boden und verwächst auch sehr fest mit der Grasnarbe. So wie man es nicht haben will. Zuerst habe ich nur ein kleines Stückchen freigelegt, dann etwas mehr und zum Schluß habe ich nur noch an dem fetten Ding gerissen und den Rasen mit hochgezogen.

Laut Google können die Rhizome ohne die Blätter an der Pflanze nicht lange überleben. Wenn ich bei uns im Teil alles rausrupfe und auf der anderen Seite kein Grün mehr erlaubt wird, sollte es klappen, das Zeug zu killen! Ich bin jedenfalls wirklich sehr dankbar, dass das Gewächs weg ist. DANKE! Kann gerne wieder was hin, aber dann nur in dicke, fette Betonringe, die auch wirklich ganz geschlossen sind. Am besten noch mit einem innenliegenden Alu- oder Stahlbeschlag. Die Bambuswurzeln quetschen sich echt überall durch und ich konnte mit den Wurzeln Gräben durch die Grasnarbe ziehen.

Hoffentlich wird das was. Ich habe keine Lust, die Pflastersteine in der Ecke ganz hoch zu nehmen. Eigentlich wollte ich da doch einen kleinen Pavillion oder Gartenhütte bauen … Auf den Bildern habe ich die ganzen Wurzelverläufe zum Teil schon wieder mit dem Gras geschlossen und festgetrampelt. Das sah aus wie umgepflügt ;-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Verwendete Schlagwörter: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*