Feierabendrunde: Porta und zurück

Die ganze Woche habe ich mir sehr viel zu SCCM angehört, nichts was mit Keks und Kaffee zu genießen wäre. Da brauchte ich heute frische Luft. Bevor ich also den Nachwuchs vom Schwimmen abgeholt habe, noch einmal in die Runde fahren.

Es wird richtig Frühling, kurze Hose und Radhemd reichte völlig aus. Und trotz des super Wetters, waren gar nicht so viele Leute auf dem Weserradweg unterwegs. Hat mich gewundert. Wohin man guckt, sieht es freundlich aus!

Am Flugplatz in Vennebeck übte eine Paraglider, die Fähre Amanda wurde für den Betrieb vorbereitet und auf dem Rehmer Sportplatz schien eine etwas größere Party gefeiert zu werden. Und ich habe die Luft genossen.

Allerdings haben wir auch schon Mitte April und an der Borstenbachmündung sieht es immer noch so aus, wie vor nun fast 6 Monaten. Die ersten Radler sind mit prall gefüllten Satteltaschen unterwegs und bekommen von Bad Oeynhausen nur eine komplett demolierte Brücke zu sehen. Geht so als Visitenkarte.

Bei der Brücke ein paar hundert Meter weiter und ein paar Meter länger, geht es munter voran. Da kann man schon erkennen, was es werden soll. In Picasa liegen wie immer ein paar Bilder mehr. Und auf dem Weg nach Hause habe ich dann auch mitten in Eidinghausen noch ein schönes Motiv gesehen.

Habe ich schon mal geschrieben, glaube ich: wir leben hier in Bad Oeynhausen schon ganz schön :-)

25 Km | 24 Km/h Schnitt | 40 Km/h max. | 75 Höhenmeter

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*