Menschenmassen

Kaum ist das Wetter mal gut und kaum steht mal ‘n Riesenrad in der Gegend rum, ist das Aqua-Magica-Gelände gerammelt voll :-) Wir sind natürlich auch hin, haben aber die Fahrräder bemüht und uns nicht in den Stau auf der Bültestraße eingereiht.

Zunächst hatte Tim doch noch ein bisschen Bedenken, ob er sich in das 60 Meter hohe Rad trauen sollte. Mein Mitfahren steht ja sowieso nicht zur Debatte, keine 10 Pferde bringen mich in so ein Ungetüm rein. Ich kann mir gar nicht vorstellen, was passieren muss, damit ich dort einsteige.

Wir sind dann erstmal zum Spielplatz gewandert, haben uns in die Sonne gesetzt und der Nachwuchs ist auf dem Kletterturm herum geturnt. Danach noch ein bisschen rutschen und dann … doch ins Riesenrad. Ich bin unten geblieben und habe den Mut des Restes der Familie bewundert. Nach 5 Umkreisungen war die Fahrt zu Ende und freudestrahlend rannte der kleine Junge aus dem Ausgang … direkt wieder zum Eingang. Gleich nochmal. Das hat ja jemandem gefallen :-) Wir haben dann noch einen Teil der Verwandtschaft getroffen, noch eine Runde um den Platz gedreht, ein Eis gegessen und dann den Heimweg angetreten.

auf dem Rückweg haben wir uns noch die Werre angesehen, sind um die Saline gefahren, haben uns den Wind um die Nase wehen lassen und das Wetter genossen. Und nächstes Wochenende soll es an die 20°C warm werden … Achja, und Wahlen waren auch. Schöner Tag!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*