Erkältet

Ich bin echt genervt. Mindestens zweimal im Jahr bekomme ich einen Schnupfen. Und weil’s so schön ist, gilt bei dem nicht die alte Regel “Drei Tage kommt’s, drei Tage steht’s, 3 Tage geht’s” … nein, bei mir setzt sich das immer schön fest. Immer die rechte Seite, immer die Stirn- und Nebenhöhlen. Und das tut scheiße weh. Dieses Jahr bin ich sogar frühzeitig zum HNO-Arzt, habe mir Nasenöl verschreiben lassen mit ein bisschen Kortison drin, damit erst gar nichts zu eitert. Hat aber nichts gebracht.

Heute Nacht um kurz nach 1 bin ich vor Schmerzen aufgewacht und durch’s Haus getapert, habe ein Dampfbad gemacht, aus dem Fenster gestart und bin die Treppe rauf und runter gewandert. Irgendwann habe ich dann eine Ibuprofen 600 genommen und noch später hat es aus der Nase gezischt und gezwitscher, als irgendein Sabber aus der Stirnhöhle ganz langsam abgelaufen ist und der Druck – und somit der Schmerz – etwas nach ließ. Ich bin gerädert. Und jetzt ins Büro … heute abend ist Klassenpflegschaftssitzung und da möchte ich gerne hin.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*