Abendgestaltung

Die letzten beiden Tage waren recht lang. Nach der Arbeit bin ich jeweils gleich weiter zu anderen Veranstaltungen getigert. Gestern fand der erste “Runde Tisch für eine fahrradfreundliche Stadt Bad Oeynhausen” im Jahr 2010 statt. Ich war erst um 21 Uhr zu Hause, weil in der Sitzung das ganze letzte Jahr Revue passieren lassen wurde und ein Ausblick auf das kommende Jahre gegeben wurde. Einige konkrete Dinge werden bereits im nächsten Ausschuß für Stadtentwicklung vorgestellt werden.

Heute war im Wittekindshof das traditionelle Aschermittwochs-Grünkohlessen. Jedes Jahr kommen etliche geladene Gäste aus Wirtschaft und Politik um sich zum einen an dem vorzüglichen Essen gütlich zu tun und zum anderen einem Redner zuzuhören. Dieses Jahr referierte Hans Eichel über die Gründe und Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise. War eine gute Rede mit interessanten Punkten – die ich tatsächlich fast wortgleich bereits an anderer Stelle auch so vertreten habe. Scheint ein vernünftiger Mann zu sein, der Herr Eichel ;-)

Der Grünkohl, die Wurst, das Kasseler und nicht zuletzt die Bratkartoffeln waren übrigens ausgezeichnet! Um 21 Uhr war ich vollgefressen wieder zu Hause.

Verwendete Schlagwörter: , , ,

1 Comment on “Abendgestaltung

  1. “Dieses Jahr referierte Hans Eichel über die Gründe und Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise. War eine gute Rede mit interessanten Punkten”
    Hat er sich auch mal an die Nase gefasst, Tägliches Frühstück im Zug mit Champagner und Kaviar, (natürlich auf Steuerzahlerkosten). Einklagen des Gehaltes als Kasseler Bürgermeisters, natürlich zusätzlich zu den “spärlichen” Renten als Regierungspräsident und Bundesministers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*