Social-Networks hinter Zensursula?

Habe gerade mal den Jugenschutzbeauftragten von Wer-Kennt-Wen gefragt, ob die Meldung auf Netzpolitik in Bezug auf WKW korrekt ist. Wenn’s so ist, bin ich sofort dort abgemeldet. Nutze ich ja eh nicht, aber bei solchen Diensten möchte ich dann nicht mal Karteileiche sein. Hallo Herr Schmitz,

ich lese gerade auf Netzpolitik, dass sich Wer-Kennt-Wen bewusst hinter die Kampagne unserer Familienministerin Frau von der Leyen stellt und somit das Zugangserschwerungsgesetz unterstützt.

Entspricht das den Tatsachen?
Mit freundlichen Grüßen
Andreas Edler
Heute (28.06.2009) erreichte mich dann die Antwort: nein! Wie Sie in den Kommentaren zum netzpolitik.org lesen konnten, entsprechen die Behauptungen in keinster Weise den Tatsachen.

Wir von wer-kennt-wen.de haben uns keiner Erklärung angeschlossen und unterzeichen am kommenden Dienstag nichts!
Na, dann hat WKW erstmal weiterhin eine halbtote Leiche im Keller ;-) Ab und an findet man da ja jemanden ;-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Social-Networks hinter Zensursula?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*