Schrecksekunde für Radfahrer

ADFC vom 12.06.2009: Plötzlich aufgehende Autotüren gefährden Radfahrer
… Der ADFC empfiehlt Radfahrern im Interesse ihrer eigenen Sicherheit, auf die Fahrbahn zu wechseln, wenn auf dem Radweg kein ausreichender Abstand zu parkenden Autos möglich ist, und auf der Fahrbahn stets mit mehr als einem Meter Abstand an parkenden Autos vorbeizufahren …
Meine Rede. Keine neue Erkenntnis, aber schön, dass es von Zeit zu Zeit auch mal so deutlich gesagt wird.

Und vielleicht kann man daraus auch ein paar Dinge in Bad Oeynhausen ableiten: Aufhebung der Benutzungspflicht für Radfahrer an der Detmolder-, Stein-, und Eidinghausener Straße. Dort ist es schlicht unmöglich, sich öffnenden Autotüren auszuweichen, sofern man auf dem benutzungspflichtigen Radweg unterwegs ist.

2 Comments on “Schrecksekunde für Radfahrer

  1. Muß der Autofahrer sich nicht vergewissern, daß kein Fahrrad kommt bevor er die Autotür öffnet ?
    Bzw. es wäre ja der Beifahrer…wenn es ein Radweg ist (rechts vom haltenden Auto).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*