Immer zu zweit sie sind …

Heute morgen, kurz nach dem Aufstehen und kurz vor’m Brötchenholen, klingelte es an der Haustür und zum ersten Mal in meinem Leben hatte ich sie vor mir: die Zeugen Jehovas! Also so vor mir, dass die bei mir klingeln. Ich habe Jehovas Zeugen in der Familie ;-)

Nun, auf jeden Fall waren die beiden Damen ganz nett und wollten ein Faltblatt da lassen, welches Alex nicht annahm. Und ich habe dann noch erklärt, dass mir Religion und Glauben zwar nicht egal sind, aber ich mich so damit beschäftigt habe, dass ich eben nicht “glaube”. Doof war, dass ich das auf Nachfrage auch ausführlich begründen konnte. Und so entwickelte sich ein ca. 15 minütiges Gespräch, das zwar nicht uninteressant, aber in der Konsequenz für die Zeugen von Anfang an fruchtlos war.

Die Frau und ihre Tochter(? welche keinen Ton sagte) fanden es augenscheinlich zumindest auch spannend, mal jemanden zu treffen, der nicht nur die Tür zu knallte, sondern auch noch eine Meinung hatte und diese begründen konnte. Wobei ich da weniger Atheist, denn Agnostiker bin. Leider – so die Dame – sei sie auf so eine Diskussion nicht vorbereitet, als ich ihre Frage ob ich denn denken würde, wir stammen vom Affen ab mit “nein” beantwortete. Das tun wir ja nun nicht, wir entstammen nur einer Linie.

War auf jeden Fall nicht unangenehm. Das ist mir lieber als ein mit unterdrückter Nummer anrufendes Callcenter, bei dem ich noch beschimpft werde, wenn ich sage dass ich kein Interesse habe.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Immer zu zweit sie sind …

  1. Ich hatte in Japan mehrmals Besuch von einer Zeugin Jehovas, die ich allerdings ziemlich nervig fand. Und seltsam. Als ich einmal versucht habe, ihr zu erklären, warum ich nicht an deren Propagandamaterial interessiert bin (bin in den letzten Jahren auch zur Agnostikerin mutiert), wurde es nur noch mühseliger. Die hat mir zwar Fragen gestellt, aber jedes Mal, wenn ich geantwortet habe (normale Lautstärke, höflich, freundlich, …), ist sie jedesmal zurückgezuckt. *Hilfe! Das Alien spricht!*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*