Gartenarbeit – vertikutieren und Buchs schneiden

Eigentlich wollte ich das Arbeitszimmer ausräumen und zum Streichen vorbereiten, aber ein Blick auf Wetteronline belehrte mich eines besseren. Der einzige Sonnentag für die nächste halbe Woche wird anders genutzt.

Habe mir aus der Heimat den Vertikutierer geholt und als der Tau nicht mehr allzu dick auf dem Gras lag, damit den Boden umgepflügt. Viel hilft viel … sieht mein Papa zwar anders, aber mein Rasen ist seit 6 Jahren in Ordnung. Das Moos muß raus und gut. Der kleine Junge leistete tatkräftige Hilfe. Hat ganz alleine die Körbe gefüllt. Nur in Säcke packen mußte ich noch.

Paralell dazu hat das andere Drittel der Familie den Buchsbäumen vor dem Haus ordentlich die Federn gestutzt. Jetzt sieht das auch wieder halbwegs nach Kugeln aus. Fein, fein – nur mir dröhnt jetzt der Schädel. Mistwetter.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*