Sonax Kunststoff Neu

Teufelszeug! Ich habe in den letzten 20 Jahren das ein oder andere Auffrischungsmittelchen für Kunststoffleisten und ähnliches ausprobiert. Aber wirklich so gut wie alles war das ausgegebene Geld nicht wert. Von wegen Farbauffrischung oder gar so dunkel wie vorher. Letztlich habe ich im Marktkauf aber wieder zugegriffen und wollte mein Glück erneut versuchen.

Und was soll ich sagen? Dieses Sonax-Zeug ist klasse. Es ist allerdings auch keine Auffrischung, sondern eher eine Farbe. Man malt den Kunststoff einfach schwarz über. Das funktioniert wie bei einer Schuhputzcreme. Oben drauf ist ein kleiner Schaumstoffschwamm, leichter Druck auf die Flasche, der Schwamm wird getränkt und man trägt die Farbe dünn auf. Haftet sofort, zieht keine Schlieren, trocknet schnell an.

Ich habe damit die alten Abdeckkappen der Dachreeling behandelt und die vom Alter hellgrau gewordenen Plastikteile waren wieder dunkel Antharzit. Weil das so gut klappte, habe ich gleich die ganze Reeling eingestrichen und bin begeistert! Wie neu!

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Sonax Kunststoff Neu

  1. Der Papa einer Exfreundin schwor in dem Zusammenhang auf die gute alte schwarze Bundeswehr-Schuhpaste. Das mag aber auch daran gelegen haben, dass der gute weiland selbst im oliv unterwegs war.

    Sein Sierra sah jedenfalls immer aus, wie aus dem Ei gepellt, die Kunststoffteile widerstanden durch die Behandlung auch den wöchentlich zelebrierten Waschstraßenorgien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*