Media-Markt

Ich habe für mich aus verschiedenen Gründen schon vor langer Zeit entschieden, nicht mehr im Media-Markt zu kaufen. Zum einen ist es die Qualität und die Art der Beratung, die mir bei verschiedentlichen Besuchen nicht zusagte. Zum anderen ist es schlicht die Tatsache, dass andere Anbieter vielfach günstiger sind. Abseits der marktschreierischen Sonderangebote, ist es im “Ich bin doch nicht blöd”-Land alles andere als saubillig. Gleiches gilt übrigens für Saturn – auch wenn ich dort letztlich noch einen Verstärker gekauft habe. Jedoch ließ sich in dem Fall der Verkäufer auf Handeln ein und offerierte schließlich einen mir genehmen Preis. Danach war ich mehrfach vor Ort um Kleinigkeiten zu kaufen, die ich dann alle im Regal gelassen habe, weil ich andernorts mehr für weniger bekam.

Wenn ich nun aber lese, wie der Konzern die einzelnen Media-Märkte gegen ihre Konkurenz vorgehen (FAZ, Heise), dann ist dies für mich ein noch viel gewichtigerer Grund, meine Penunzen in Zukunft überall zu lassen, nur nicht in den Märkten mit der zur Zeit aggressivsten Werbung im TV.

Ich bin seit jeher ein Verfechter von “kauft lokal”. Und so handhabe ich das auch weiterhin. Lieber den kleinen Krauter um die Ecke unterstützen, als den, der am lautesten schreit, auch noch dabei zu helfen wie er dem Krauter den Garaus macht. Irgendwann gibt’s nur noch den Markt auf der Wiese … und dann hat sich’s was mit Sonderangeboten.

[via: unkreativ]

Getagged mit:
2 Kommentare zu “Media-Markt
  1. Patrick Hohmann sagt:

    Richtig so!

    Ähnlich handhabe ich das mit meinen Büchern. Die werden bis auf wenige Ausnahmen im Heimartort geordert und erworben – sonst ist die Buchhandlung meines Vertrauens nämlich irgendwann man weg und so leiste ich meinen bescheidenen Beitrag zu deren Fortbestehen – ganz ganz wichtig!!!

  2. Andreas sagt:

    Naja, bei Büchern ist das noch wieder anders. Da gibt es die Buchpreisbindung – die ich nicht so richtig verstehe. Da bestelle ich schon dort, wo es bequem für mich ist. Das kann auch der Händler vor Ort sein – muß aber nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*