Musical Starlights Express

Zu letzten Weihnachten habe ich von Alex Karten für “Starlight Express” bekommen. Das haben wir im letzten Jahrtausend mal in Bochum gesehen und ich war sehr angetan davon. Da passte es sich gut, dass die NW mal wieder Karten verlost hat. Alex gewinnt ja immer :-)

Also heute auf den Weg nach Halle gemacht, denn das Event sollte im Gerry Weber Stadion bzw. einer Halle (ne, das ist jetzt keine Wortwiederholung) stattfinden. Haben den Weg trotz Alex Kartenlesefähigkeiten gut gefunden und waren eine Stunde vor Beginn da. Zeit genug um sich umzuschauen. Schick gemacht eigentlich. Wenngleich die Bühne recht klein für “Starlight Express” war. Etliche Freßstände luden optisch zum schlemmen ein – der Preis schreckte mich aber ein bißchen ab. Trotzdem wir umsonst da waren.

Und dann kam auch schon der Gong. Nachdem wir es uns auf den schlechtesten Plätzen im Saal (hey, dafür für Umme! :-) bequem gemacht hatten (das ging sogar) begann sogleich ein Medley aus “Evita”, “Cats” und dem “Phantom der Oper” … Häh? Vielleicht mal die Tickets vorher richtig lesen. Nicht “Starlight Express” sondern “Musical Starlights”. Ach, egal, wo wir schon mal da sind, gehen wir deswegen auch nicht wieder *g*

In der ersten 45 Minuten langen Hälfte wurden Highlights aus Evita, Cats, Phantom der Oper und noch einem mir unbekannten Musical gebracht. Der Gesang war teilweise gut, teilweise netterweise leise. Dafür war die Musik laut! Kein Wunder, wir saßen 5 Meter vom Drummer entfernt – welcher seine Frisur übrigens von Nordberg geliehen hatte. Nach der halbstündigen Pause ging’s mit 45 Minuten Gesinge aus Disney-Musicals weiter … gähn. Pocahontas, Der Glöckner von Notre Dame, Arielle und zum Schluß “Der König der Löwen”. Letzteres ca. 15 Minuten lang, wahrscheinlich weil die Kostüme die aufwändigsten der Schow waren. Im Verhältnis war der Teil aber zu lang.

Dann gab’s noch ein paar eingeübte Zugaben und das Licht ging an – Game Over. Trotzdem wir uns auf was anderes gefreut hatten, war’s ganz nett. Und zum Abschluß gab’s ‘nen “Big Tasty” in Gohfeld :-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Musical Starlights Express

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*