Stereo ist ofiziell esoterisch :-)

Ich habe ja schon meine Gründe dargelegt, warum ich Stereo den Rücken gekehrt habe. Monate später wurde ich wieder mal bestätigt. Und nun hat sogar der Spiegel das Thema aufgegriffen und bemerkt:

Das Magazin […Stereo…], ehedem eine stocknüchterne Autorität in Sachen Klangtechnik, verkauft heute sogar selbst schon Zaubertücher zum Abwischen von CDs (“ein unverzichtbares Utensil in unseren Hörtests”) für 35 Euro.

Weiterhin wird deutlich gemacht, dass ein Anmalen von CD-Rändern und ähnlicher Schnick-Schnack definitiv nichts bringt. Wusste ich ja schon immer. Alles Bockmist um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*