Altherrenrunde

Lars, Michael und ich sind mal wieder die Runde in Oeynhausen gegangen :-) Los ging’s im “Felsenkeller” mit Bierchen und Steak auf Toast. Man muß ja was im Magen haben. Und was soll ich sagen, eigentlich dachte man ja immer der Felsenkeller sein ein “alte Leute” Laden, aber nach dem Umbau konnte ich fast nicht glauben, dass sowas in Oeynhausen steht. Sehr schick gemacht. Und auch das Essen war lecker. Prima Beginn des Abends …

Klickt mal in das Bild unten und bewegt die Maus bei gedrückter Taste …

Danach wusste Lars zu berichten, dass das ehemalige “Schulz” offen hat. Stimmte auch … nennt sich jetzt “Heaven” ansonsten ist es dort gleich. Hier ‘ne Runde gedartet und lecker Bierchen.

Aber wir mussten ja noch weiter und auf dem Weg ins “Brösel” kamen wir noch an der “Andreas’ Klause” vorbei, und wenn ‘ne Kneipe schon so heißt wie ich, dann muß ich da wohl auch mal rein. Hier gab’s Kölsch und Sambuca.

Schließlich landeten wir im Brösel bei Flens und Kicker. Und mussten uns von den Jungspunden erzählen lassen, dass sie noch nie gegen “Opas” verlören hätten [grmbl]. Haben sie jetzt aber! :-)

Als wir dort genug hatten – so voll war’s nicht – ließen wir das “Hexenhäuschen” recht liegen und wanderten gleich weiter ins “Ocean’s 11”. Voll (sowohl der Laden als auch wir) haben wir dort auch noch ein Stündchen verbracht. Bei Desperados und Caipi. Irgendwann bin ich dann zu Fuß nach Hause gelaufen … und laboriere immer noch an dem gelungenen Abend.

Als Opa sollte man echt nicht mehr *so* auf die Piste gehen :-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

2 Kommentare zu „Altherrenrunde

  1. Nicht dass das schon genug ist. Um ca. 0.30 Uhr haben die drei mich dann auch noch aus dem Bett geklingelt um mich zu fragen ob ich nicht mit ins X möchte, bzw. ob ich nicht fahren könnte. Wenn ich nicht eine Erkältung gehabt hätte und hier heute keine Feier wäre, hättet ihr Glück gehabt. Jetzt, im nachhinein, hätte ich doch noch mit können, da die anderen auch bis ca. 12 Uhr geschlafen haben… war aber so vielleicht trotzdem besser.

    Gruß an Lars!

    Nils

  2. Brauchst dich nicht entschuldigen… das Gespräch war ja ganz Lustig und es ist schön, das ihr an mich gedacht habt :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*