Wochenendbeschäftigungen

Samstag war mal richtig Gartenarbeit angesagt :-) Erst ein kleines Stückchen Blumengarten von Kraut befreit, Boden gelockert, Wurzeln entfernt und dann Gras gesät und den Boden mit einer Stahlplatte verdichtet. Ich mag’s halt lieber schön grün, statt diese häßlichen Blumen :-) Danach noch fix den restlichen Rasen vertikultiert und das Moos entfernt. War seit Anfang des Jahres ganz schön was hängen geblieben.

Als ich den Vertikultierer zurück zu meinen Eltern brachte, waren Papa und Schwester gerade dabei, einen Hänger voll Holz, welches wir vor Jahren geschlagen haben, aus dem Wald zu holen. Wo ich schon mal da war, haben wir schnell noch einen Hänger Heu auf den Dachboden aufgesteckt – um danach mit dem Hänger die zweite Ladung Holz zu holen :-) Das reicht erstmal für zwei Winter mit unserem Kamin *g*

Abends hat dann Nils noch seinen Geburtstag nachgefeiert und Alex und ich haben meine Onkel & Tante als Babysitter angeheuert. Gab lecker Würstchen und ein paar Bier … netter Abend.

Sonntag ging’s dann ganz kurzentschlossen in die Nachmittagsvorstellung von “(T)raumschiff Surprise”. Zwischen 4jährigen in Begleitung der Eltern fühlte ich mich richtig wohl. Der Film … naja … technisch hervorragend. Bully sollte mal einen ernsthaften Science-Fiction Film drehen. Was da mit dem für Hollywoodverhältnisse nicht vorhandenem Budget auf die Leinwand gezaubert wurde, sorgte durchaus für offene Münder. Leider kann weder die Story noch die Gags dieses Niveau halten. Der Film ist lustig, sicher, aber er ist kein Brüller. Nette Unterhaltung, mehr nicht.

Lustiger fand ich da die Höhlenbewohner hinter mir, die ihrer Begleitung stolz erzählten schon mal “in einem Kino mit so Ton von hinten” gewesen zu sein und die sich nicht zu schade waren, nachdem der Vorhang sich nach dem ersten Werbeblock vor den Trailer einmal schloss, zu sagen “dass man ja jetzt nach Hause könne, der Film ist vorbei”! Haha, da habe ich als Grundschüler schon nicht mehr drüber gelacht, weil’s zu alt war.

Trotzdem ein gelungenes Wochenende … :-)

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*