Ferngesteuerte Seitenscheiben

Skoda Yeti 1.8 tsi 4×4 – September 2011
Den ersten Skoda Yeti 1.8 tsi habe ich Ende 2011 gekauft. Sind damals bis hinter Hannover gefahren, um den Wagen mit dem üblichen Schnick-Schnack abzuholen. Auch elektrischen Fensterhebern. Ich war total begeistert.

In 2017 habe ich dann gesundheitsbedingt den neuen Skoda Yeti 1.4 tsi mit DSG aus Filderstadt geholt. Auch von dem Auto bin ich sehr begeistert und es hat noch mehr Schnick-Schnack als der Vorgänger.

Skoda Yeti 1.4 tsi 4×4 Monte Carlo auf Rastplatz

Und jetzt, 10 Jahre nach dem ersten Yeti sagt mir meine Schwester, dass die elektrischen Fensterheber ferngesteuert sind! Was zur Hölle …!

Das hätte ich in der Vergangenheit schon mal nutzen können, um die Fenster vor dem Einsteigen zu öffnen. Auf dem Campingplatz und was weiß ich wo … oder vor allen Dingen auch, um die Fenster zu schließen. Ich bin schon oft zum Auto gegangen, bin eingestiegen, habe den Zündschlüssel gesteckt und dann die Scheiben hoch gefahren. Vielleicht doch mal Anleitungen lesen :-/

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*