Auto rammt Radfahrer bei Einfahrt in Fahrradstraße

Am Freitag wurde ich am Frühstückstisch gefragt, ob ich wüsste, warum Donnerstagnachmittag an der Fahrradstraße “Leingarten/Schwarzer Weg” Blaulicht mit Einsatzfahrzeugen war. Wusste ich, weil es mir ein Anwohner der Straße bei einem zufälligen Gespräch auf dem Weg zur Arbeit erzählt hatte. Es ist wieder mal ein Radfahrer von einer Autofahrerin angefahren worden. Dementsprechend antwortete ich “das Übliche” …
NW vom 01.02.2019: Auto stößt mit Fahrradfahrer zusammen
… Als die VW-Fahrerin beabsichtigte, nach rechts in die Straße “Schwarzer Weg” abzubiegen, kam es zum Zusammenstoß mit dem Radler aus Löhne …

Was offensichtlich weder die Polizei noch die Neue Westfälische erwähnte ist, dass die Straße “Schwarzer Weg” eine Fahrradstraße (mit “Anlieger frei”) ist. Womöglich hatte die Frau dort also ein Anliegen … ganz vielleicht wollte sie aber auch nur den Stau, welcher um die Zeit regelmäßig auf der Eidinghausener Straße ist, umfahren. Das ist allerdings Spekulation. Keine Spekulation ist aber, dass die Polizei das Opfer in der Überschrift personalisiert (Fahrradfahrer), aber die Verursacherin nicht erwähnt, sondern eine Sache den aktiven Part sein lässt: das Auto stößt mit dem Fahrradfahrer zusammen. Bloß nicht erwähnen, dass da ein Mensch im Auto Mist gemacht hat. Und natürlich ist es unvermeidlich, dass ein Zusammenstoß stattfindet. Kein Wort zu Vorfahrt, kein Hinweis auf Aufpassen. Die Autofahrerin beabsichtigt abzubiegen, ja was soll man dann machen, außer den Radfahrer zu rammen?

An der Straße passiert sowas offensichtlich ständig. Alex wurde knapp 50 Meter weiter südlich auf die gleiche Weise aus dem Sattel geholt. Etwas geändert wird nicht. Auf die Umgestaltung speziell dieser Kreuzung, welche im Zuge der Umwidmung zur Fahrradstraße avisiert wurde, warten wir auch immer noch. Hinweise an die Autofahrer gibt es auch nirgends und in der Fahrradstraße wird die Beleuchtung der Radfahrer kontrolliert. Wir sind auf einem guten Weg zur fahrradfreundlichen Stadt.

Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*