Guardians of the Galaxy Vol. 2

Vor drei Jahren waren die Guardians of the Galaxy ein riesen Überraschungserfolg im Kino. Das Marvel Universe hatte ein paar Helden im Repertoire, die bisher nicht groß bekannt waren und darum dem Publikum völlig ohne Vorwissen präsentiert werden konnten. Herrlich frech, witzig und mit einem grandiosen Soundtrack.

Nun sind die Protagonisten nicht mehr neu und unerwartet, bleiben aber ihrer Linie treu. Es kommen ein paar Helden dazu, allerdings gibt’s diesmal nur einen Bösewicht. Der ist dann für Quill allerdings auch eine wirkiche Herausforderung. Tricktechnisch wie gewohnt alles auf allerhöchstem Niveau. Der Film ist deutlich mehr auf “Komödie” getrimmt, wie Volume 1 … schafft diese leicht neue Ausrichtung aber mit Leichtigkeit. Nachwuchs 1.0 war sehr überrascht, dass ich im Kino laut gelacht habe!

Volume 2 wird sicher mit deutlich höheren Erwartungen besucht werden, als der erste Teil. Aber diesen kann er mühelos gerecht werden. Bleibt seiner Linie treu und setzt in Sachen Humor noch einen drauf. Selten im Kino so gut unterhalten worden.

Wir haben den Film übrigens ganz bewusst in 2D geschaut, damit ich auch den Film genießen kann und mich nicht darauf konzentrieren muss, mit der dämlichen Brille einen halbwegs akzeptablen 3D-Effekt hinzubekommen.

Getagged mit: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

*