Urlaubsvorbereitungen

Bald geht es los und vorher sollte man zusehen, dass auch alles beisammen ist. Wir haben in den letzten Jahren – sofern wir mit dem Caravan unterwegs waren – immer nur das leichte Vorzelt ohne Seitenwände mitgenommen. Da es dieses Jahr nach Norden geht, ist ein etwas dichteres Vorzelt sicher keine schlechte Idee. Nur wusste ich gar nicht mehr, wo wir es gelassen hatten. Habe bei meiner Mama gesucht und dort alle wuschig gemacht. Letzten Endes lag’s aber ganz naheliegend unter dem Doppelbett im Wohnwagen selbst.

Vorzelt vor Eriba Nova
Vorzelt vor Eriba Nova
Das gestänge haben wir ganz entspannt aufgestellt bekommen, ohne dass die Ösen aus dem Wagen gerissen sind. Auch das Zelt flutschte wie ‘ne Eins in die Kederleiste. Prima. Wir können also irgendwann mal los :-) Für die kleine Veranda, die mein Papa damals noch selbst geklöppelt hat, fehlt irgendwie eine Stange. Die habe ich heute noch nachgeordert, inkl. ein paar Heringen für Sand und festen Boden. Ich habe im Moment sogar ein bisschen Lust :-)

Getagged mit: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*