Mailbenutzung

Ich kommuniziere gerne asynchron. Sprich: per Text. Sei es mit einem der Myriaden an Messengern (gern verschlüsselt per Threema) oder auch per Mail oder ganz neumodisch in einem HangOut. Letzteres funktioniert erstaunlich gut. Ist vielleicht altmodisch, aber ich mag rudimentäre Höflichkeit. Einen Gruß, eine Verabschiedung, korrekte Nutzung der Felder. Mich nervt aber immer mehr, wenn jemand sich nicht darum kümmert, wie er kommuniziert.

kaskadierende Spam- und Virenfilterhinweise
kaskadierende Spam- und Virenfilterhinweise
Bei Mails die ganze Nachricht in das Subject schreiben zum Beispiel. Was soll das? Keine Zeit, um den Text vernünftig zu formulieren? Mich dazu zwingen, eine doofe Ansicht der Mail zu wählen, damit ich das ganze Subject lesen kann? Woher weiß der Absender auf welche Art ich meine Mails lese? Auch das hemmungslose Weiterleiten ohne irgendeinen zusätzlichen Kommentar ist nervig. Was soll mir das sagen? Soll ich die Mail löschen, jemand anderem weiterleiten, beantworten, Rückmeldung dazu geben? Ist es so schwierig aufzuschreiben, was mit der Mail zu tun ist?

Gerne werden auch Sachverhalte unter einem völlig anderem Topic in einem anderen Thread versendet. Unter “Apfelkuchenrezept von Oma” findet man dann die Anleitung zum Ölwechsel am Traktor. Und alles nur, weil man den Verteiler nicht neu zusammen klicken wollte. Apropos Verteiler: könnten die Menschen da draußen sich bitte endlich mal mit dem Unterschied von CC: und BCC: beschäftigen? Im Zweifel kann das richtig Geld sparen.

Zu guter Letzt (zumindest für’s Erste) eine recht neue Unsitte: Programme und Provider einsetzen, die darauf hinweisen wie geil sie Spam und Viren filtern. Herrje, filtert halt aber lasst mich damit in Ruhe! Ich gehe davon aus, dass sich jeder um ein ordentliches Postfach kümmert und wenn ich wissen will, mit welchem Programm das geschieht, dann frage ich nach. Ich empfinde das irgendwie alles als Zeichen von Desinteresse am Kommunikationspartner.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*