Streuscheibe mit Radfahrer

Hm, der Mann mit Weste und Helm ist womöglich wirklich nur Opfer der grassierenden Presseberichterstattung geworden. Und natürlich der Gegebenheiten – woher die auch immer rühren mögen. Unten an der Bahnhofstraße (Tempo-30-Zone) ist eine Fußgängerampel. Radwege, schon gar keine benutzungspflichtigen, gibt es dort nicht.

Trotzdem hat die Ampel dort eine Streuscheibe mit Fußgänger und Radfahrer drauf. Warum? Erschließt sich mir wirklich überhaupt gar nicht. Weder darf man vom ZOB kommend dort mit dem Rad auf dem Gehweg fahren, noch in die andere Richtung. Wie man dort also legal fahrend an diese Ampel gelangen soll, ist mir völlig unerklärlich.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*