Wegen der Sicherheit

So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Ich würd’s genau anders herum sehen.


Hier darf aus Sicherheitsgründen auf gar keinen Fall mit dem Fahrrad gefahren werden.


Hier muss aus Sicherheitsgründen in jedem Fall mit dem Fahrrad gefahren werden.

Über

Ich schreibe hier über Fahrrad(politik), Politik an sich, Technik, unsere Familie und alles was mich sonst so bewegt.

1 Kommentar zu „Wegen der Sicherheit

  1. OK, ich gestehe, ich gehöre auch zu den Rüpelradlern. Auf der Brücke fahre ich täglich mit dem Rad, ist aber auch meistens leer, oder falls doch Fußgänger die Brücke benutzen, fahre ich brav hinterher und versuche niemanden zu gefährden.
    Hingegen auf diesem letzten Stück der Steinstraße in Richtung Mindener beschleicht mich als Radfahrer immer ein eigenartiges Gefühl.
    Da bin ich schon fast mal “übergemöllert” worden, als ein Heißsporn vom Betriebsgelände gekachelt ist.
    Von der Mindener als Radfahrer will ich garnicht erst reden!
    In alle Richtungen und besonders beim überqueren, selbst wenn ich als Radfahrer grün habe extrem gefährlich!
    Gruß
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*